Ehejubiläen

Vermutlich feiern Sie Ihre Silberne, Goldene oder Diamantene Hochzeit mit Ihrer Familie und Ihren Freundinnen und Freunden. Aber wäre es nicht schön, wenn Sie Ihren Ehrentag - ebenso wie damals - in der Kirche mit einem Gottesdienst beginnen würden? In diesem Festgottesdienst wird für die gemeinsamen Jahre gedankt und gleichzeitig Gottes Segen für die weitere gemeinsame Zeit erbeten.

Wenn Sie von diesem Angebot Ihrer Kirchengemeinde Gebrauch machen möchten, dann melden Sie sich bei Pfarrerin Petig oder Pfarrer Hochschorner.

Wenn für Sie eine Feier in der Kirche nicht in Frage kommt, aber eine Andacht zu Hause oder in der Lokalität, in der Sie feiern, oder der Besuch des Pfarrers oder der Pfarrerin trotzdem erwünscht ist, dann müssen Sie (oder einer Ihrer Angehörigen) das vorher bekannt machen! Die Pfarrämter haben nämlich keinen Überblick über die Jubiläumstrauungen, denn viele haben nicht in der Gemeinde geheiratet, in der sie jetzt wohnen. Seien Sie also nicht enttäuscht, wenn Sie vergeblich auf den Besuch des Pfarrers oder der Pfarrerin gewartet haben, denn sie wissen wahrscheinlich gar nicht, dass Sie einen Ehrentag hatten.

Zurück